Nachhaltigkeit


Umweltschutz spielt für mich schon mein ganzes Leben lang eine große Rolle. Bei allem was ich mache versuche ich meinen Einfluß auf die Natur so gering wie möglich zu halten. Daher ist es für mich auch ganz selbstverständlich für holzliebe den selben Standard zu haben und Handlungen zu setzen, die weit über die "Basics" wie Mülltrennung und Müllvermeidung hinausgehen. Gerade beim Materialeinkauf stehen für mich stets die Herkunft und Art der Materialien im Vordergrund und nicht der billigste Preis.

Aufforstungsprojekte

Bäume pflanzen ist ein sehr effektives und nachhaltiges Mittel im Kampf gegen den Klimawandel. Bäume absorbieren CO2 und geben gleichzeitig Sauerstoff ab. Dabei bieten die Bäume und Wälder Lebensraum für viele Tiere, sorgt ebenfalls für einen gesunden Boden und verhindert die Bodenerosion. Um den ökologischen Fußabdruck etwas zu verringern, habe ich mich nun entschieden mit "GROW MY TREE" als Partner, langfristig Aufforstungsprojekte in Nepal und Madagaskar zu unterstützen. Die Kleinbauern in Nepal und Madagaskar pflegen die jungen Bäume und können daraus auch ihr Einkommen schöpfen.

Fertigung

holzliebe kombiniert die traditionelle Holzverarbeitung mit modernen Techniken und sehr viel Kreativität. Jedes Produkt ist ein Unikat und wird von Hand gefertigt.

  • Herstellung zu 100% aus Ökostrom (Wasserkraft)
  • Die Oberflächen werden zu 100% mit natürlichen und biologischen Ölen und Wachsen behandelt, um sie zu schützen.
  • Die verwendete Furnier besteht zum größten Teil  aus Abschnitten und Reste lokaler Tischlereibetriebe. Da nur wenig Material für die Produktion benötigt wird, können ein Großteil der Reste wiederverwendet und in neue Produkte verwandelt werden.
  • Fokus bei Materialeinkauf auf europäische Fertigung.

Verpackung & Versand

Nicht nur bei der Fertigung, sondern auch bei Verpackung und Versand achte  ich auf eine umweltfreundliche Auswahl der Produkte.

  • Ich verwende so wenig Kunststoff als möglich. Nur die Glasfläschchen für das Pflegeöl haben einen Kunsstoffverschluss und es wird in einem Kunststoffbeutel als Schutz vor Auslaufen verpackt. Sowie die Schaumeinlage der Kartonboxen, als Schutz für den Holzschmuck.
  • Verpackungsmaterial das ich selber bekomme, wird gesammelt und wieder verwendet. Daher kann es auch vorkommen dass eure Bestellung mit Luftpolsterfolie statt Knüllpapier verpackt wird.
  • Die Versandkartons sind zu 70% recycled, das  Stopfpapier zu 100%. Weiters verwende ich nur Papierpackbänder die gemeinsam mit  den Kartons recycled werden können.
  • Klimaneutraler Versand mit der österreichischen Post